Die PlayStation 3 ist erschienen. So war der Launch…

Heute hat der Verkauf der Playstation 3 in Europa (Bilder aus Berlin) und Australien begonnen. Aus diesem Anlass hat Sony in Berlin eine offizielle Feier am Potsdamer Platz veranstaltet. Die obligatorischen Mitternachtsverkäufe im Sony-Syle-Store, vor dem sich rund 150 bis 200 Kunden versammelten, und in diversen Elektronikmärkten durften natürlich auch nicht fehlen. Für den ganzen Hype, der im Vorfeld um die Playstation gemacht wurde, war die versammelte Menge kleiner als zu erwarten war. Wie viele Konsolen in der heutigen Nacht im Sony Store den Besitzer gewechselt haben, ist noch nicht bekannt. Spiele konnte man natürlich ebenfalls erstehen. Doch der Preis von 69,59,- € war sehr happig, da diese im heutigen Media Markt Prospekt für 10,- € weniger angeboten werden.

Auf der aufgebauten Bühne hat ein Moderator eine Xbox 1 zertreten. Diesem völlig sinnlosen Beispiel folgte auch der Saturn in Berlin. Dort wurde eine Kletterwand aufgebaut. Wer den Aufstieg schaffte und von oben eine Xbox 360 runterwarf, durfte im Austausch eine Playstation 3 einsacken. Rein rechnerisch hätte man sich auf diese Weise eine PS3 zum Launch für rund 270,- €, so viel kostet das Core System, sichern können. Für diese Aktion wurden 50 Geräte bereitgestellt.

Auch in Stuttgart zeigte man sich sehr enttäuscht. Dort wurden beim Mitternachtsverkauf von 100 Geräten nur 35 an den Mann gebracht. Die Anzahl verkaufter Spiele wird mit 77 beziffert. Beim Mitternachtsverkauf der Xbox 360 war die Resonanz in Stuttgart erheblich größer. Als Ursache nannte ein Media Markt Mitarbeiter verschiedene Gründe. Zum einen sei bekannt, dass die Playstation 3 in ausreichender Stückzahl verfügbar ist. Und zum anderen soll das Wetter zum laschen Mitternachtsverkauf beigetragen haben. Genau so wie der hohe Preis und ein Verkauf nach Weihnachten. Der Mitarbeiter wunderte sich auch, dass heute mehr Xbox 360 Konsolen verkauft wurden, als in den vorherigen Tagen. Möglich aber auch, dass der Preis bei Media Markt von 299,- € für die Premiumversion zu höheren Verkäufen beigetragen hat.

In England hielt Sony im dortigen Store für die ersten 100 Käufer ein besonderes Schmankerl parat und verschenkte zur Playstation 3 einen 46″ Sony Bravia LCD Fernseher. Wie Yahoo berichtet, sind die wartenden Käufer ausgeflippt, als Sony die Aktion bekannt gab.

In Australien verlief der Launch der Playstation 3 eher ruhig. Zwar gab Sony an, dass 20.000 Vorbestellungen eingegangen seien, davon war in den Shops allerdings nichts zu merken. Das Aufgebot an Reportern und Fernsehteams dürfte die wartende Kundschaft im Meyers Pitt Street Store, wo der offizielle Launch gefeiert wurde, übertroffen haben. Gegen Mitternacht waren lediglich 40 Fans vor Ort, um sich die neue Konsole zu sichern. Gleiches Bild in australischen Geschäften. Diese blieben weitestgehend leer, so dass das Personal und die Wachleute den Käufern zahlenmäßig überlegen waren. Es wird sogar berichtet, dass die Kunden zum Jubeln aufgefordert worden sind, um den TV-Zuschauern einen tollen Start der Playstation 3 zu suggerieren.

Fazit:

Egal wo man den Europastart der Playstation 3 beobachtet hat, wird ein einheitliches Bild deutlich „“ leere Geschäfte und somit auch ein mauer Start bei den Mitternachtsverkäufen. Ob der Absatz im laufe des Tages besser anlaufen wird bleibt abzuwarten. Die Ursache zu finden, wird aber schwer sein und ist letztlich völlig uninteressant. Letztlich zählt für Sony nur der Erfolg und der muss schnell kommen, damit Sony endlich die Negativberichte los wird.

Alles was ihr über die PS3 wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Special.

In Berlin fand heute Nacht am Sony Center, zu Ehren des PlayStation 3 Starts, ein Mitternachtsverkauf mit Sido, Charlotte Engelhardt und anderen Prominenten statt (Bilder siehe Link unten).

Ein Minderjähriger war laut einem Berliner Radiosender auch vor Ort und kaufte sich eine PlayStation 3. Leider schaffte er es nicht bis nach Hause, denn in der Dunkelheit der Nacht haben ihn Unbekannte mit einer geladenen Waffe bedroht und im Gegenzug die PlayStation 3 entnommen. Der Beraubte blieb unverletzt aber um 600€ bzw. einer PlayStation 3 ärmer. Zumindest kann er sich mit dem Titel „zeitlich kürzester Inhaber einer PlayStation 3“ schmücken.

Wenn sich der junge Mann bei uns meldet (bitte nur mit Beweisen das er es war!), dann schenken wir ihm ein Spiel!

Beim Launchevent in Frankreich hat Micosoft sich „heimlich“ ins Bild geschlichen. Ein Boot, mit der Aufschrift „Xbox 360 Laves You“, schipperte klammheimlich über den Kanal.

Video aus Frankreich